Vorschaubild Beschreibung Kommentar
Amphileptus_pleurosigma_01_K.jpg Amphileptus pleurosigma
Gartenteich,
November 2007
An Bauch- und Rückenseite je eine Reihe aus mehreren VakuolenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Amphileptus_pleurosigma_03_K.jpg Amphileptus pleurosigma
Gartenteich,
November 2007
In der Zellmitte 2 Großkerne, in der rechten Hälfte sind die dornenförmigen Extrusome zu erkennen. Sie sind über das ganze Plasma verteiltMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Amphileptus_pleurosigma_06_K.jpg Amphileptus pleurosigma
Gartenteich,
November 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Blepharisma-10_K.jpg Blepharisma spec.
Kulturmaterial,
Juni 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Blepharisma-7868_K.jpg Blepharisma spec.
Kulturmaterial,
Juni 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Blepharisma-7864_K.jpg Blepharisma spec.
Kulturmaterial,
Juni 2007
PhasenkontrastMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Campanella_umbellaria-A_K.jpg Campanella umbellaria
Gartenteich,
Februar 2007
NormalzustandMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Campanella_umbellaria-B_K.jpg Campanella umbellaria
Gartenteich,
Februar 2007
SchreckreaktionMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
GlockentTorfteich_kurz-avi_K.jpg Campanella umbellaria
Gartenteich,
Mai 2003
Der Film (AVI-Format, 1.1 MB) zeigt die Bewegungen eines Tierchens aus obiger Kolonie.
Campanella_umbellaria_K.jpg Campanella umbellaria
Gartenteich,
März 2004
Das rechte Bild zeigt eine große halbkugelförmige Kolonie der Doldenglockentierchen. Auch an dem Pflanzenstiel rechts haben sich einige Tierchen festgesetzt.
Campanella_umbellaria-avi_K.jpg Campanella umbellaria
Gartenteich,
Januar 2005
Der Film (AVI-(DIVX)Format, 1.7 MB) zeigt das Schwärmerstadium des Doldenglockentierchens.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Cothurnia_annulata_K.jpg Cothurnia annulata
Gartenteich,
Juli 2005
Sitzt auf einem kleinen StielMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Cothurnia_annulata-avi_K.jpg Cothurnia annulata
Gartenteich,
Juli 2005
Film (2,4 MB, divx-Format). Man kann sehr schön die durch den "Wimpernschlag" erzeugten Strudel beobachten
Discomorphella_pectinata_K.jpg Discomorphella pectinata
Gartenteich,
Juli 2006
2 Bilder mit CombineZ5 gestacktMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Euplotes-400x_K.jpg Euplotes spec.
Heidetümpel
Juni 2015 Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Euplotes-400x-PH_K.jpg Euplotes spec.
Heidetümpel
Juni 2015 Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Phasenkontrast
Euplotes-spec_K.jpg Euplotes spec.
BUGA,
Duesseldorf,
Mai 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Euplotes_patella_K.jpg Euplotes patella
Botanischer Garten,
Uni Duesseldorf,
März 2008
Die hier gezeigte Form mit symbiontischen Grünalgen findet sich oft im Faulschlamm<Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto/td>
Euplotes_patella-A_K.jpg Euplotes patella
Botanischer Garten,
Uni Duesseldorf,
März 2008
Die hier gezeigte Form mit symbiontischen Grünalgen findet sich oft im FaulschlammMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Frontonia-200x_K.jpg Frontonia spez.
Galgenvenn, ein Heidetümpel,
Juni 2016
Kurz vor der vollständigen Entleerung einer NahrungsvakuoleMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Frontonia_atra-ganz_K.jpg Frontonia atra
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
April 2007
Besonderes Merkmal: das bräunliche Granula im Plasma, das symbiontische Eisenbakterien, welche sich insbesondere im Kopfbereich sammeln, enthält.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Frontonia_atra-vakuolen_K.jpg Frontonia atra
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
April 2007
Nahrungsvakuole (FV) und kontraktile Vakuole (CV) mit ZuführkanälenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Frontonia_atra-ex_K.jpg Frontonia atra
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
April 2007Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Eine offensichtlich unverdauliche Kieselalge wird über eine Vakuole wieder ausgeschieden.
Lacrymaria-elegans_K.jpg Lacrymaria elegans
aus dem Faulschlamm meines Gartenteichs,
September 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, MikrofotoMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Opercularia_confusa_K.jpg Opercularia confusa
Botanischer Garten,
Duesseldorf,
Frühjahr 2001
Mikroskopie, Stereomikroskop, MikrofotoMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Paramecium-HF_K.jpg Paramecium spec.
Gartenteich,
März 2007
Das Bild zeigt die beiden kontraktilen Vakuolen, den Zellmund mit der Ausbildung einer neuen Nahrungsvakuolen an seinem Ende, sowie die das ganze Tier umgebenden Cilien
Paramecium-PH_K.jpg Paramecium spec.
Gartenteich,
März 2007
Im linken Bildteil erkennt man, etwas durch die linke kontraktile Vakuole verdeckt, den Makronukleus und dicht darüber einen Mikronukleus
Paramecium-MoosTTeich-200xN_005-800_K.jpg Paramecium spec.
Gartenteich,
März 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Paramecium_bursaria-PH-400x_K.jpg Paramecium bursaria
Gartenteich
April 2015
PhasenkontratsMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto>
HHeide-400x_0649-ani-800.gif_K.jpg Paramecium bursaria
Hildener Heide
Mai 2011
Phasenkontrast, kontraktile Vakuolen, MakronukleusMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Paramecium_bursaria-630x-HF1_K.jpg Paramecium bursaria
Gartenteich
April 2015
Hellfeld, kontraktile Vakuolen und symbiontische GrünalgenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto>
Paramecium_bursaria-630x-HF2_K.jpg Paramecium bursaria
Gartenteich
April 2015
Hellfeld, symbiontische Grünalgen mit PyrenoidMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto>
Paramecium_bursaria-1000x_K.jpg Paramecium bursaria
Gartenteich
April 2015
Hellfeld, Cilien und kontraktile VakuolenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto>
Paramecium_bursaria-Pol_K.jpg Paramecium bursaria
Heidetümpel bei Roermond
April 2015
Polarisiertes Licht, Kristalle in Nahrungsvakuolen
Paramecium_spec_K.jpg Paramecium spec.
Elfenmeer,
April 2003
Das rechte Bild zeigt ein schleimiges, längliches Gebilde in etwa 20 cm Wassertiefe am Ufer des Elfenmeers. Dies bestand hauptsächlich aus den hier gezeigten Paramecien.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Spirostomum_ambiguum-50x_03+05_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich,
April 2007
HabitusMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Spirostomum_ambiguum-100x-DF-a_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich, Niederrhein
Juli 2016
Habitus, Dunkelfeld
Spirostomum_ambiguum-100x-DF-b_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich, Niederrhein
Juli 2016
Habitus, Dunkelfeld
Spirostomum_ambiguum-100x_13_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich,
April 2007
langer, perlschnurartiger Macronucleus, Phasenkontrast
Spirostomum_ambiguum-200x_46_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich,
April 2007
langer, perlschnurartiger Makronukleus, am unteren Rand ein Teil der ebenfalls sehr langen Peristomrinne, längs gestreifte Zellwand mit PigmentpünktchenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Spirostomum_ambiguum-630x_02_K.jpg Spirostomum ambiguum
Gartenteich,
April 2007
MundöffnungMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Pseudovorticella_monilata_K.jpg Pseudovorticella monilata
Gartenteich,
Februar 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_coeruleus-A_K.jpg Stentor coeruleus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
Februar 2007
Stentor_coeruleus-B_K.jpg Stentor coeruleus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
Februar 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_igneus-stitch_K.jpg Stentor igneus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
März 2007
aus 2 Bildern zusammengesetzt
Stentor_igneus-26_K.jpg Stentor igneus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
März 2007
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_igneus-43_K.jpg Stentor igneus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
März 2007
Stentor_igneus_avi_K.jpg Stentor igneus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
November 2003
Film, DIVX-AVI-Format, 0,7 MBMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
GrauesTrompetentier_K.jpg Graues Trompetentier
Gartenteich,
März 2002
Film, AVI-Format, 1,0 MB
Stentor_polymorphus-9844_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2007
Film, WMV-Format, 3,8 MBMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_polymorphus-9849_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2007
Film, WMV-Format, 3,8 MBMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_polymorphus_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2006
Gesamtansicht
Stentor_polymorphus-phase-1_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2007
Gesamtansicht im Phasenkontrast, Cilien am ganzen Körper
Stentor_polymorphus-phase-2_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2007
Gesamtansicht im PhasenkontrastMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_polymorphus-phase-3_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2007
Gesamtansicht im PhasenkontrastMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_polymorphus-wimpern_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2006
Synchroner Wimpernschlag
Stentor_polymorphus-AZM_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2006
Adorale MebranellenzoneMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor_polymorphus-AZM-a_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2006
Adorale Mebranellenzone
Stentor_polymorphus-AZM-b_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Gartenteich,
Dezember 2006
Adorale MebranellenzoneMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stentor-poly-deg-avi_K.jpg Grünes Trompetentier, Stentor polymorphus
Ausgleichstümpel an der Wuppersperre,
Mai 2006
Es handelt sich hier wahrscheinlich um eine Missbildung von Stentor polymorphus. Neben der abweichenden Gestalt ist die starre, an einen Dinoflagellaten erinnernde, Form auffällig.
Film, AVI-DIVX-Format, 1,5 MBMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stichotricha_secunda_K.jpg Stichotricha secunda, grünes Flaschenputzertierchen
Ausgleichsteich an der Wuppersperre
Mai 2006
Strombidium_viride-15_K.jpg Strombidium viride
Gartenteich
März 2007
Bei den grünen Algen im Cytoplasma handelt es sich interesanterweise nicht um symbiontische Zoochlorellen, sondern um intakte Plastiden von gefressenen AlgenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Strombidium_viride-21_K.jpg Strombidium viride
Gartenteich
März 2007
Bei den grünen Algen im Cytoplasma handelt es sich interesanterweise nicht um symbiontische Zoochlorellen, sondern um intakte Plastiden von gefressenen Algen
Stylonychia_K.jpg Waffentierchen, Stylonychia
Gartenteich,
April 2002
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stylonychia_mytilus_K.jpg Waffentierchen, Stylonychia mytilus
Botanischer Garten, Uni Düsseldorf,
August 2006
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stylonychia_spec1_K.jpg Waffentierchen, Stylonychia
Phasenkontrast, Alte Tongrube bei Bergisch-Gladbach,
Mai 2015
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Stylonychia_spec2_K.jpg Waffentierchen, Stylonychia
Alte Tiongrube bei Bergisch-Gladbach,
Mai 2015
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Thuricola_folliculata-oZ-02_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
2 Tierchen in einem Gehäuse, hier die seltenere Form ohne grüne Zoochlorellen. Charakteristisch ist die Klappe, die das Gehäuse verschließt, wenn die Tierchen sich zurückgezogen haben.
Thuricola_folliculata-oZ-05_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
2 Tierchen in einem Gehäuse, hier die seltenere Form ohne grüne Zoochlorellen. Charakteristisch ist die Klappe, die das Gehäuse verschließt, wenn die Tierchen sich zurückgezogen haben.
Thuricola_folliculata-oZ-04_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
2 Tierchen in einem Gehäuse, hier die seltenere Form ohne grüne Zoochlorellen. Charakteristisch ist die Klappe, die das Gehäuse verschließt, wenn die Tierchen sich zurückgezogen haben.
Thuricola_folliculata-oZ-video_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Video (DIVX-Format, ~3 MB)
Thuricola_folliculata_09_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
2 Tierchen in einem GehäuseMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Thuricola folliculata
Kleiner Baggersee bei Hilden,
Mai 2011
YouTube video
Thuricola-Attalantic_K.jpg Thuricola folliculata
Kleiner Baggersee bei Hilden,
Mai 2011
Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Thuricola_folliculata_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
2 Tierchen in einem Gehäuse, lebt in Symbiose mit den hier gut sichtbaren, grünen ZoochlorellenMikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Thuricola_folliculata-avi_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
März 2007
Film, AVI-DIVX-Format, 2,9 MB
Thuricola-folliculata_028_K.jpg Thuricola folliculata
BUGA,
Duesseldorf,
Juni 2006
Charakteristisch für Thuricola ist die Klappe, die das Gehäuse verschließt wenn das Tierchen sich zurückzieht. Hier relativ gut sichtbar.Mikroskopie, Stereomikroskop, Mikrofoto
Thuricola-video-23_K.jpg Thuricola folliculata
Gartenteich,
April 2006
Film, AVI-DIVX-Format, 1,5 MB, Zu Beginn des Films kann das Öffnen der Klappe beobachtet werden
Vaginicola_2_K.jpg Vaginicola
Botanischer Garten,
Duesseldorf,
Frühjahr 2001
Zwei Tierchen in einem Becher.
Vorticella_Phase_K.jpg Vorticella spec.
Gartenteich,
Februar 2017
Vorticella spec. im Phasenkontrast
Vorticella_HF1_K.jpg Vorticella spec.
Gartenteich,
Februar 2017
Vorticella spec., kontrahiertt
Vorticella_HF2_K.jpg Vorticella spec.
Gartenteich,
Februar 2017
Vorticella spec., kontrahiertt
Vorticella_myonem_K.jpg Vorticella spec.
Gartenteich,
April 2007
Vorticella kontrahiert manchmal den Stiel zu einer Spirale. Dies erfolgt mit Hilfe von Myonembündeln innerhalb des Stiels. Man sieht in dieser Phasenkontrastaufnahme sogar, wie das Myonembündel sich beim Übergang vom Stiel in das Zellinnere in 2 Stränge aufteilt.
Vorticella_microstoma_K.jpg Vorticella microstoma
Gartenteich,
September 2006
Vorticella-spec-avi_K.jpg Vorticella spec.
BUGA Düsseldorf,
Juni 2006
Ein Glockentierchen bei der Arbeit
Film, wmv-format, 1,6 MB


Wissenswertes zum Thema Wimpertierchen findet man in einem Artikel aus "WIKIPEDIA - Die freie Enzyklopädie"

Startseite